Vorstadtweiber

Kult-Serie

Schock! Aus für die 'Vorstadtweiber' im TV

Das Aus für den TV-Hit Vorstadtweiber kommt auch für die Schauspielerinnen sehr überraschend.

Warum denn das? Die beliebte österreichische Serie " Vorstadtweiber ", deren vierte Staffel derzeit auf ORF läuft, soll im deutschen Fernsehen nicht mehr ausgestrahlt werden.

Vorstadtweiber: Aus auf ARD

Bislang liefen die ersten drei Staffeln des Serien-Hits auf ARD. Die Bild hat bei der Sendersprecherin Silvia Maric nachgefragt, diese hat das aus für das Format bestätigt. Der Grund soll sein: "Die Zuschauer haben für diese Serie nicht so ein Faible entwickelt." Zu schlechte Quoten also?

Redakteure spaßbefreit?

Doch Schauspielerin Nina Proll,  Vorstadtweib  der ersten Stunde wittert einen anderen, viel persönlicheren Grund: "Ich kann das nicht verstehen. Die früheren Staffeln liefen super, aber die ARD stellt sich quer. Ich vermute, die zuständigen Redakteure hatten es statt, sich ständig anzuhören, dass wir Österreicher lustiger und mutiger sind. Das höre ich nämlich dauernd von den deutschen Kollegen." Proll hofft, dass noch ein Umdenken stattfindet. Immerhin habe die Serie viele deutsche Fans.