Adina Vetter, Gerti Drassl, Nina Proll, Martina Ebm, Maria Köstlinger.

963.000 waren bei 1. Folge dabei

Starker Start für die ORF-"Vorstadtweiber"

Durch das großartige Ensemble wurde auch der Start der zweiten Staffel zum Erfolg.

Neuauflage
Bewährungsprobe bestanden. Mit der ersten Folge der zweiten Staffel der Vorstadtweiber am Montag in ORF eins wurde eine Top-Quote eingefahren.

Bis zu 963.000 sahen, wie Martina Ebm vor der Sexualtherapeutin strippt, um ihren Mann zu verführen. Song-Contest-Star Zoë Straub knutscht in der Wanne, Waltraud (Maria Köstlinger) hat den Baby-Blues – und Nicolette (Nina Proll) kommt aus dem Knast. Nach viel Zickereien folgt die tränenreiche Versöhnung. ORF-Programmdirektorin Kathi Zechner jubelt: „Den Erfolg verdanken wir einem großartigen Ensemble!“