Supertalent: Dieter Bohlen kamen die Tränen

Sein Entdecker ist Kandidat

Supertalent: Dieter Bohlen kamen die Tränen

Auftakt-Casting-Show: Emotionales Wiedersehen nach 35 Jahren auf der Bühne.

Zum Start der siebten Supertalent-Staffel nehmen neben Dieter Bohlen (60) Bruce Darnell (56), der früher schon dabei war, Model Lena Gercke (25) und Modeschöpfer Guido Maria Kretschmer (47) Platz. Wir können gespannt sein, was uns diese Staffel alles so erwartet..

Dieter kullerte eine Träne übers Gesicht
Bohlen sicherte einen unglaublich emotionalen Staffel-Start: So gerührt hat man den Poptitan noch nie gesehen. Rainer Felsen, Dieters Entdecker und erster Produzent betrat mit einer Klarinette die Bühne. Der Juror war überwältigt, sprang auf und lief mit offenen Armen auf Felsen zu. Die beiden umarmten sich, sahen sich in die Augen und plötzlich kullerte eine Träne über Dieters Gesicht. „Wärst du nicht gewesen, dann würde ich heute vielleicht Torf stechen“, so Bohlen.

Er gab Dieter damals eine Chance
Rainer Felsen gab dem damals noch unbekannten Dieter, nach zahlreichen Absagen anderer Produzenten eine Chance. „Dieter kam mit seiner Gitarre zu mir ins Büro und wollte mir seine Lieder vorspielen. Er war damals ein schmucker Bursche, kam gerade frisch vom Studium aus Göttingen und wollte in die Musikbranche einsteigen. So landete er bei mir“, erklärte der 70-Jährige im Vorspann. Rainer spielt ein Medley aus bekannten Hits mit seiner Klarinette, Dieter ist noch immer fassungslos. Bohlen erklärt seinen Kollegen, warum ihm das Wiedersehen so viel bedeutet: "Er hat mir diesen Mut gegeben weiterzumachen. Und dann haben wir uns 35 Jahre nicht gesehen. Von mir kriegst du alle 'Jas', die ich in meinem Herzen habe." Auch von Bruce Darnell und Lena Gercke gibt es ein "Ja". Somit ist Rainer Felsen eine Runde weiter bei „Das Supertalent“ 2013- ein unglaublicher Start in die neue Staffel.
 

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×