Alexa Lauenburger

Plagiat?

'Supertalent': Wirbel um Schummelei

Alexa ist nicht die Erste, die mit ihren Hunden dieselbe Show gezeigt hat.

Bei der diesjährigen Staffel der RTL-Show " Das Supertalent " waren die kleinsten Teilnehmer ganz groß vertreten. Am Ende kam es zu einem Showdown zwischen unserer Geigerin Allegra (12) und der Hundetrainerin Alexa (10). Zweitere konnte dann mit ihrer Show das Publikum überzeugen. 

Dasselbe Konzept

Doch wie die Bild nun berichtet, gibt es den Vorwurf,  dass Alexas Show  gar nicht ihre ist. Ihr Vater Wolfgang trat mit demselben Konzept auf Sat.1 schon am 8.12. in der Show "Superpets" auf. Mit dabei: die gleichen Tiere und die auch die gleichen Trick-Elemente! Auf Facebook wurde dieser Umstand bereits kommentiert:

Zwei Shows

Der Vorwurf: Vater Wolfgang habe in der früher ausgestrahlten Show behauptet, dass er das Hunde-Rudel begleite; hingegen hieß es im "Supertalent", dass Alexa für die Tiere die Bezugs- und Trainingsperson sei. Eine Sprecherin des Senders stellt klar: "Die Zuschauer haben Alexa und ihre Hunde zum Supertalent 2018 gewählt, und das bleibt sie auch." Immerhin habe die 10-jährige Schülerin eindrücklich bewiesen, dass die Tiere auf ihre Kommandos hören. Poptitan Dieter Bohlen wusste nichts von dem ersten Auftritt des Vaters, äußerte sich dazu: "Ich finde das schade. Aber ich gönne Alexa von ganzem Herzen den Sieg."