Unsere Lili Paul im "Let's Dance"-Finale!

Gewinnt die Roncalli-Beauty?

Unsere Lili Paul im "Let's Dance"-Finale!

Roncalli-Tochter erobert die Herzen und tanzt sich überzeugend ins große Finale.

Lili Paul-Roncalli ist auf dem besten Weg, die aktuelle Staffel der RTL-Show Let’s Dance für sich zu entscheiden. Am Freitag schaffte die Tochter von Bernhard Paul zusammen mit Luca Hänni und Motitz Hans den Einzug ins große Finale. 
© RTL Now
Unsere Lili Paul im
× Unsere Lili Paul im
 
Im Halbfinale überzeigte die 22-Jährige zunächst mit einem sexy Salsa und heizte dabei zu "Yo No Se Mañana" von Luis Enrique dem Publikum so richtig ein.  Nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Juroren waren begeistert.  "Lili bleibt die Chili! Lili con Carne!", so Jorge Gonzalez. "Der Anfang war großartig, denn der war sehr Paar-bezogen. 
© RTL Now
Unsere Lili Paul im
× Unsere Lili Paul im
 
Besonders emotional wurde es dann bei der Lilis Contemporary zu "One Day I'll Fly Away" von Vaults, für den die junge Österreichern die Bestnote absahnte. 
© RTL Now
Unsere Lili Paul im
× Unsere Lili Paul im
 

"Gebe jede Show mein Bestes"

„Mir ist wichtig, dass ich jede Show mein Bestes gebe“, macht sie sich dabei im Interview mit dem Seitenblicke-Magazin keinen Druck.
© Getty Images
Lili Paul
× Lili Paul
© Getty Images
Lili Paul
× Lili Paul
 
„Konnte nicht tanzen.“ Lili startete von null: „Ich konnte vor der Show nicht tanzen. Hatte noch nie zuvor eine Tanzstunde in Standardtänzen. Da habe ich jetzt wirklich viel gelernt.“
 
Kritik. Auch Kritik lässt die Zirkus-Artistin kalt: „Kritik ist doch, wenn sie konstruktiv ist, förderlich. Sonst verbessert man sich nicht. So bin ich im Zirkus schon aufgewachsen.“
© Getty Images
Lili Paul
× Lili Paul

Lili Paul-Roncalli: »Ich genieße es jeden Freitag«

SEITENBLICKE: Wie sieht ein Tag in Ihrem Leben derzeit aus?
Paul-Roncalli: Momentan trainiere ich Sonntag bis Mittwoch täglich 10 Stunden, Donnerstag sind dann die Proben im Studio und Freitag sind nochmals Proben im Studio und die Sendung. Samstag ist, außer es gibt einen Sonderdreh, ein freier Tag, da schlafe ich und genieße die Zeit mit meiner Familie.
SEITENBLICKE: Bleibt da noch Zeit fürs Privatleben?
Paul-Roncalli: Momentan bin ich voll auf „Let’s Dance“ fokussiert. Das Training macht mir aber sehr viel Spaß. Und da ich zu Hause wohne, verbringe ich Zeit mit meiner Familie. Natürlich gemäß den Hygienevorschriften.
SEITENBLICKE: Geht es Ihnen ums Gewinnen?
Paul-Roncalli: Mir ist wichtig, dass ich ¬jeden Tag und in jeder Show mein Bestes ¬gebe. Wenn es dem Publikum dann gefällt, freue ich mich natürlich. Das bin ich vom Zirkus schon gewohnt.