schwanger

Horn

14-Jährige aus NÖ erfuhr vom Schularzt, dass sie schwanger ist

Kathi ahnte nichts und erfuhr dann, dass sie bereits im siebten Monat schwanger ist.

Anfangs war es ein Schock für die 14-Jährige. Als sie vor zwei Wochen zum Schularzt ging, dachte sie nicht, dass sie mit dieser Diagnose wieder rauskommen würde. "Schwanger!", hieß es, und das auch noch im siebten Monat. Das berichtet "meinbezirk.at".

Bemerkt hatte sie nichts. Zwar war ihr bewusst, dass ihr Bauch immer dicker wurde, dachte sich aber nichts dabei. Die 14-Jährige vermutete, dass sie einfach zugenommen hatte. Bei ihr hatte sich angeblich nichts verändert. Sie litt nicht an Übelkeit und Müdigkeit verspürte sie auch nicht. Stutzig wurde eigentlich erst die Direktorin, die Kathi schließlich zur Schulärztin schickte.

Dabei hatte Kathi so viel Glück. Eine Woche, bevor sie von ihrem Mutterglück erfuhr, hatte sie noch einen Reitunfall. Dem Baby ist dabei aber nichts passiert. Der anfängliche Schock hat sich gelegt und ist der Freude gewichen. Auch ihre Familie unterstützt Kathi, wo es nur geht. Vor der Geburt am 2 August hat sie keine Angst und auch ihre persönliche Zukunft ist geklärt.

Sie wird weiter zur Schule gehen. In dieser Zeit wird Kathis Mutter auf ihren Enkel aufpassen. Auch ihren Berufswunsch Kosmetikerin und Fußpflegerin will sie weiter verfolgen.

Mit dem Kindsvater ist sie nicht mehr zusammen, aber der 19-Jährige darf seinen Sohn sehen, wann immer er möchte.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten