Rettung Notarzt Samariterbund

Im Pongau

18-Jähriger rast in Gegenverkehr

Bei dem Unfall wurden 5 Menschen zum teil schwer verletzt.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Samstagnachmittag in Wagrain im Salzburger Pongau fünf Menschen verletzt worden. Ein einheimischer 18-Jähriger war mit seinem Wagen zu schnell unterwegs. In einer leichten Kurve geriet das Auto aufs Bankett. Der Bursch verriss daher das Fahrzeug nach links, das dadurch auf die Gegenfahrbahn kam und dort frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw prallte, der von einem 18-Jährigen aus Filzmoos gelenkt wurde.

Der Filzmooser erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde in das Krankenhaus Schwarzach geflogen. Sein gleichaltriger Beifahrer und drei weitere Wageninsassen wurden ebenfalls verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×


    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten