traktor

Schwer verletzt

75-jähriger Steirer von Traktor überrollt

Der Pensionist belud das Fahrzeug, als sich die Bremse löste.

Bei Arbeiten mit seinem Traktor ist ein Oststeirer am Samstag schwer verletzt worden. Der Mann war damit beschäftigt einen Benzinstampfer aufzuladen als sich das Fahrzeug in Bewegung setzte. Dabei wurde ein Bein des Pensionisten überrollt, außerdem wurde er noch von der Kippmulde eingekeilt. Der 75-jährige wurde schwer verletzt.

Der Pensionist hatte von einem Bekannten in Trautmannsdorf (Bezirk Feldbach) einen Benzinstampfer zurückbekommen. Er hievte das Gerät bei laufendem Motor auf den Traktor, wobei die Bremse nicht richtig fixiert gewesen sein dürfte. Plötzlich rollte der Traktor los. Der Mann versuchte aufzuspringen und das Fahrzeug zu stoppen, doch er rutschte ab und fiel zu Boden. Sein rechtes Bein wurde vom Traktor überrollt, außerdem wurde er bei der Kippmulde eingeklemmt.

Nach 15 Metern wurde das Fahrzeug durch eine Thujenhecke gestoppt. Der noch anwesende Bekannte betätigte die Hydraulik, der Oststeirer konnte anschließend selbst unter dem Fahrzeug herauskriechen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten