schweinegrippe

Rasanter Anstieg

21.126 H1N1-Fälle in Bayern

Artikel teilen

Auch in Bayern breitet sich das Schweinegrippe-Virus rasant aus: Über 21.000 sind infiziert.

Die Bekämpfung der Schweinegrippe hält das bayerische Gesundheitssystem in Atem. Wie das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen am Mittwoch berichtete, sind bisher 21.126 Fälle der Neuen Grippe in Bayern bestätigt. Die Dunkelziffer liege aber mit Sicherheit höher, betonte eine Sprecherin der Behörde. Die Zahl der Infizierten steige rasant an - so seien von Dienstag auf Mittwoch innerhalb von 24 Stunden 1.530 neue Fälle bestätigt worden.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo