alkohol

Oberösterreich

3,3 Promille: Frau verursacht Unfall

Sie hatte sich nach einer durchzechten Nacht trotzdem ins Auto gesetzt.

Mit 3,3 Promille Restalkohol hat am Mittwoch in der Früh eine 35-jährige Autofahrerin an der Landesgrenze von Salzburg und Oberösterreich einen leichten Verkehrsunfall verursacht. Die Oberösterreicherin fuhr danach einfach weiter, der zweite Beteiligte verfolgte die Frau aber und hielt sie kurz nach der Landesgrenze in Dorfbeuern im Salzburger Flachgau an.

Durchzechte Nacht
Die aus der Region stammende Frau hatte in der Nacht bis etwa 4.00 Uhr gefeiert und dabei offenbar große Mengen Alkohol konsumiert. Kurz vor 8.00 Uhr saß sie dann schon wieder am Steuer ihres Autos. Im Raum Mattighofen touchierte sie mit ihrem Wagen seitlich ein entgegenkommendes Auto, sodass die beiden Außenspiegel beschädigt wurden. Sie habe den Unfall zwar bemerkt, sei aber weitergefahren, weil sie keinen Schaden habe erkennen können, gab sie später der Polizei zu Protokoll.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten