cannabis

Prozess in Kärnten

98 Kilo Cannabis gezüchtet

55-jähriger Kärntner bei Drogenernte erwischt: Donnerstag vor Gericht

Wegen Anbaus von Cannabiskraut in großem Stil muss sich am kommenden Donnerstag ein 55-jähriger Kärntner am Landesgericht Klagenfurt verantworten. Der einschlägig amtsbekannte Mann wurde im Oktober 2010 von der Polizei St. Veit/Glan auf frischer Tat ertappt, als er eine seiner Plantagen abernten wollte. Die Beamten stellten 98 Kilo an getrockneten Pflanzen sicher.

Laut Anklage hat der Mann im März 2010 in Wien und Amsterdam insgesamt rund 450 Cannabissamen verschiedenster Sorten gekauft. Auf zwei Plantagen in der Gemeinde St. Veit/Glan begann er daraufhin seine Cannabiszucht. Ende Oktober war es dann soweit, die Pflanzen waren bereit zur Ernte. Daraus sollte jedoch nichts mehr werden, Polizeibeamte stellten den Mann während seiner Arbeit auf der Plantage.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten