Sie wollen heim nach Wien

"Dschihad-Mädchen": Sind Sie schwanger?

Im April zogen sie nach Syrien in den Heiligen Krieg. Jetzt wollen sie zurück.

Die Hilferufe werden lauter: Samra K. und Sabina S. wollen zurück nach Wien - ÖSTERREICH berichtete. Dafür soll es auch einen triftigen Grund geben: Laut der britischen Zeitung "Daily Mail" sollen nämlich beide schwanger sein.


Foto zeigt die beiden vor ihrer Flucht nach Syrien verschleiert in Wien

Die beiden Schülerinnen zogen im April dieses Jahres nach Syrien in den Krieg. Per Posting "Sucht nicht nach uns. Wir dienen Allah und werden für ihn sterben" verabschiedeten sie sich von ihren Eltern. Es vermutet, dass sie sich in Raqqa aufhalten. Dort wurden sie an tschetschenische Kämpfer zwangsverheiratet, wie es heißt. Und jetzt sollen sie auch schwanger sein.

Experten schätzen eine Flucht aus der Terrorhölle nach Hause nach wie vor "für kaum noch möglich" ein. Interpol fahndet weiter nach den beiden:

Und so schaut das Fahndungsplakat im Falle Sabina aus:

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten