Alkolenker schlief während Fahrt ein

Mit drei Promille

Alkolenker schlief während Fahrt ein

Wagen stand mitten auf der Straße - nachkommende Autofahrerin prallte dagegen.

Mit fast drei Promille Alkohol im Blut ist am Freitagabend ein 45-Jähriger hinter dem Steuer seines Wagens auf der Rohrbacher Straße (B127) in Fahrtrichtung Aigen-Schlägl (Bezirk Rohrbach) eingeschlafen. Eine nachkommende 32-jährige Autofahrerin prallte gegen das Heck des Pkw. Vom Crash wieder wach geworden, flüchtete der Betrunkene mit seinem Wagen von der Unfallstelle, berichtete die Polizei.
 
In der Nähe des Wohnortes des Mühlviertlers fanden Beamte den beschädigten Wagen auf einem Waldweg abgestellt. Der Mann hatte sich nach dem Unfall zu Fuß auf den Nachhauseweg gemacht. Eine Streife griff den 45-Jährigen bei seinem Marsch wenig später auch auf. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,88 Promille. Ein Führerschein konnte ihm nicht abgenommen werden. Dieser wurde ihm bereits vor einiger Zeit entzogen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten