Krankenhaus USA

180.000 "schwere Erkrankungen"?

Arzt: "900.000 Wiener werden infiziert, zu wenige Intensivbetten"

Bisher gibt es 361 Corona-Fälle in Österreich – doch laut Prognosen könnten bald 900.000 nur in Wien infiziert sein.

Auf Twitter rechnet der Mediziner Marcus Franz die Auswirkungen der exponentiellen Ausbreitung des Coronavirus vor: "50 % der Wiener werden infiziert. Sind ca. 900.000. Von denen erkranken 20 % schwer, sind 180.000. 1 % der Erkrankten braucht Beatmungsplätze."

© oe24
marcus franz corona

Diese 1 % machen 9.000 Österreicher aus, die Beatmungsplätze bräuchten – allerdings stünden in ganz Österreich nur 2.000 Intensivbetten zur Verfügung.

Vonseiten der Krankenhäuser heißt es jedoch, man sei für alle Eventualitäten gerüstet, da nicht alle Infizierten gleichzeitig schwer erkranken würden – somit sei eine ausreichende Versorgung mit Beatmungsplätzen gesichert.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten