Ast-Attacke: Somalier verletzt Afghanen schwer

Stichwunden

Ast-Attacke: Somalier verletzt Afghanen schwer

30-jähriger Somalier ging auf Afghanen mit spitzem Ast los.

Ein 30-jähriger somalischer Staatsbürger soll am Montagabend einen 21-jährigen afghanischen Staatsbürger mit einem spitzen Gegenstand schwer verletzt zu haben.

Gegen 17:45 Uhr eskalierte aus noch nicht bekannter Ursache der Streit zwischen den beiden Personen. Der  Tatverdächtige gab bei seiner Vernehmung an, dass er von dem 21-Jährigen mit einem Holzstock attackiert worden sei. Er habe sich mit einem im Park gefundenen Ast mit Schlägen und Stichen zur Wehr gesetzt.

Das Opfer wurde vom Roten Kreuz am Vorfallort erstversorgt und anschließend in das Landeskrankenhaus Graz eingeliefert. Die beiden Stichverletzungen des 21-Jährigen sind als schwer, nicht aber als lebensbedrohlich einzustufen. Die einschreitenden Polizisten nahmen den Tatverdächtigen fest.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten