Auf Sintflut-Weekend folgt endlich Sonne

Tief Dagmar adé

Auf Sintflut-Weekend folgt endlich Sonne

26 Grad erwartet, aber Angst vor weiteren Unwettern bleibt.

Aufatmen nach Sintflut-Regen: Tief "Dagmar" verabschiedet sich, es folgt Sonnenschein.

Land unter. "Die Steiermark schwimmt" - auch noch am Sonntag: Pfadfinderlager in Leibnitz evakuiert, ebenso wie Ferienhäuser am Sulmsee oder ein Reitstall in Untergralla. Feuerwehr-Dauereinsatz, Überflutungen, Murenabgänge und Hunderte überschwemmte Keller auch in Niederösterreich, dem Burgenland, Salzburg und Kärnten.

Diashow: Das Sintflut-Wochenende: Alle Bilder



Wetterbesserung. Die Prognosen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) stimmen optimistisch: Heute Sonne! Regen aber im Grazer Becken, wo die Mur weiter Hochwasser führt. Dienstag sonnig und trocken, bis 24 Grad.

26 Grad. Mittwoch lokale Gewitter aber es überwiegt der Sonnenschein, bis zu 26 Grad -goldener Herbst!

Donnerstag ein ähnliches Bild: wieder einzelne Gewitter, aber die Sonne dominiert. Detto der Freitag, die Wolken bleiben harmlos.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten