Bade-Drama in Ossiacher See

Pensionistin reanimiert

Bade-Drama in Ossiacher See

Urlauber brachte Bewusstlose wieder an die Oberfläche.

Eine 76 Jahre alter Urlauberin aus Bremen ist am Donnerstag im Ossiacher See in der Gemeinde Ossiach (Bezirk Feldkirchen) beim Schwimmen untergegangen. Ein anderer Urlauber bemerkte den Zwischenfall und holte die Frau wieder an die Oberfläche, wie die Polizei in einer Aussendung bekannt gab.

Die Urlauberin hatte etwa 50 Meter vom Ufer entfernt einen Schwächeanfall erlitten. Ein 47 Jahre alter Urlauber aus Pockau-Lengefeld (Sachsen) sah, wie die Frau unterging und schwamm sofort zu ihr. Er brachte sie nach etwa 20 Sekunden an die Wasseroberfläche zurück, andere Badegäste halfen ihm, die 76-Jährige ans Ufer zu transportieren. Dort kam die Frau wieder zu Bewusstsein, sie wurde anschließend vom Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten