Bankomat geknackt: Fahndung nach drei Tätern

Kärnten

Bankomat geknackt: Fahndung nach drei Tätern

Teilen

Gerät mit Brecheisen geknackt und mit Geldkassetten geflüchtet.

Bei einer Bank in der Kärntner Bezirksstadt Hermagor ist in der Nacht auf Freitag ein Bankomat aufgebrochen worden. Die Täter knackten den Geldautomaten mit Brecheisen und massivem Gewalteinsatz und stahlen die Geldkassetten. "Wir wissen, dass es mindestens drei Personen waren", sagte Gottlieb Türk, Leiter des Landeskriminalamts, zur APA.

Mehrere Banden

Erst kürzlich war es der Polizei gelungen, mehrere mutmaßliche Bankomaten-Knacker nach einem Coup in Oberkärnten festzunehmen. Türk: "Es gibt offensichtlich nicht nur eine Bande."

Auch in der Vorgehensweise würden sich die Gruppen unterscheiden, erklärte der Beamte. Beim Fall in Hermagor wurde der Bankomat eben aufgebrochen, die Diebe machten sich mit den Geldkassetten davon. Eine andere übliche Praxis sei das Herausreißen des ganzen Bankomaten mit einem Fahrzeug. Anschließend wird das ganze Gerät abtransportiert und erst in einem Versteck aufgebrochen, so Türk.

Das könnte Sie auch interessieren:

Polizei fahndet nach Kindergarten-Einbrecher

Karte gestohlen: Polizei sucht diese Konto-Plünderin

Einbrecher kamen mit Flex - Bankomat gab nicht nach

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo