polizei

Mast fing Feuer

Betrunkene Tirolerin rammte Strommast mit Pkw

Teilen

Die 42-Jährige setzte ihre Fahrt nach dem Unfall fort.

Eine alkoholisierte Zillertalerin ist in der Nacht auf Dienstag in Kapfing mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Strommast kollidiert. Laut Polizei setzte die 42-Jährige zunächst ihre Fahrt mit dem beschädigten Auto fort, musste es dann aber abstellen. Weil der Strommast wegen drei beschädigter Leitungen zu brennen begonnen hatte, musste zudem die Feuerwehr ausrücken.

Die Polizei forschte die Unfalllenkerin kurze Zeit später aus. Ein durchgeführter Alkotest verlief positiv. Die Frau musste den Führerschein vorläufig abgeben. Im Einsatz stand die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und acht Mann. Zudem musste der Notdienst der "Tinetz" mit zwei Fahrzeugen ausrücken. Der Sachschaden ist laut Polizei beträchtlich. Der Unfall hatte sich kurz nach Mitternacht am Gasteigweg in Kapfing (Bezirk Schwaz) ereignet.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo