rettung

Verletzt

Bregenzer (17) überschlägt sich mit PKW

Teilen

Der Jugendliche nahm das Auto ohne Führerschein in Betrieb.

Ein 17-jähriger Bursche ohne Führerschein hat am Montag in Bregenz-Fluh eine Ausfahrt mit einem Pkw unternommen und ist dabei schwer verunfallt. Der Jugendliche verlor in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Herrschaft über den Wagen, woraufhin sich das Fahrzeug überschlug und auf dem Dach liegenblieb. Der 17-Jährige konnte sich selbst aus dem Autowrack befreien und wurde verletzt ins LKH Bregenz eingeliefert.

Der junge Mann aus Bregenz-Fluh verfügte über den Pkw, weil er daran eine Reparatur hätte vornehmen sollen. Unmittelbar nach dem Unfall gab er gegenüber den Einsatzkräften an, nur Beifahrer gewesen zu sein, was sich bei der ergebnislosen Suche nach dem erfundenen Lenker aber als unrichtig herausstellte. Ein Alkotest bescheinigte dem 17-Jährigen völlige Nüchternheit.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo