Skateboard

Klagenfurt-Land

Bub nach Skateboard- Sturz schwer verletzt

Der Zwölfjährige zog sich schwere Kopfverletzungen zu - Intensivstation.

Ein zwölf Jahre alter Bub aus Ferlach in Kärnten (Bezirk Klagenfurt-Land) ist am Sonntag in seiner Heimatgemeinde beim Skateboardfahren gestürzt und hat sich dabei schwere Kopfverletzungen zugezogen. Laut Polizei wurde der Schüler nach der notärztlichen Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 11 ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Eine Sprecherin des Krankenhauses sagte auf APA-Anfrage, der Zwölfjährige werde intensivmedizinisch betreut. Sein Zustand sei aber stabil.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten