Burgenländer bei Online-Bestellung betrogen

Überwies vierstelligen Euro-Betrag

Burgenländer bei Online-Bestellung betrogen

37-jähriger Deutscher bot GPS-Lenksystem zum Verkauf, lieferte aber nicht. 26-Jähriger überwies Betrag im vierstelligen Eurobereich.

Deutschkreutz. Ein 26-jähriger Burgenländer ist bei einer Online-Bestellung einem Internetbetrüger aufgesessen. Er wollte ein GPS-Lenksystem kaufen und überwies dem Anbieter dafür einen Betrag im niedrigen vierstelligen Eurobereich. Daraufhin brach der Kontakt ab, das Produkt wurde nie geliefert. Nun wurde ein 37-jähriger Deutscher als mutmaßlicher Täter ausgeforscht, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch.
 
Der Mann habe in Deutschland bereits mehrere gleichwertige Straftaten verübt, zumindest fünf seien derzeit bekannt.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten