handschellen

Burgenland

Polizei schnappt ungarischen Schlepper

Artikel teilen

Der 24-Jährige hatte versucht, fünf Kosovaren nach Österreich einzuschleusen.

Einen Ungarn, der der Schlepperei verdächtigt wird, haben Polizisten am Dienstag im Bezirk Eisenstadt-Umgebung festgenommen. Beamte hatten den 24-Jährigen, der mit einem Kastenwagen unterwegs war, in Siegendorf gestoppt. Im Fahrzeug befanden sich auch fünf Kosovaren ohne Reisedokumente.

Erhebungen ergaben, dass ein Unbekannter dem 24-Jährigen für die Fahrt nach Österreich 40.000 Forint (144 Euro) versprochen hatte. Der Ungar wurde in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht. Seine Mitfahrer, eine 32-jährige Frau und vier Männer im Alter von 21 bis 27 Jahre, stellten einen Asylantrag. Vier Kosovaren wurden in die Erstaufnahmestelle Traiskirchen überstellt, eine Person wurde in das Polizeianhaltezentrum Eisenstadt gebracht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo