Casino-Pechvogel erhält eine Million

Vergleich

Casino-Pechvogel erhält eine Million

Behar Merlaku wurden wegen eines Softwarefehlers 43 Mio verweigert.

Happy End für den Schweizer Jackpot-Pechvogel Behar Merlaku (26): Die sensationelle Summe von 42.949.672,86 Euro zeigte der Automat an, an dem der Schweizer im März 2010 im Casino Bregenz sein Glück versuchte. Doch die Freude währte nicht lange: Das Casino weigerte sich, den überdurchschnittlich hohen Gewinn auszuzahlen. Grund: ein angeblicher Softwarefehler der Spielautomaten.

Zwei Jahre lang kämpfte der Schweizer Bodenleger um seinen Gewinn. Das Angebot der Casinos Austria – 500.000 Euro Schadenersatz – lehnte der 26-jährige Familienvater strickt ab. Der Prozess wurde vertagt. Nun sollen sich die beiden Parteien außergerichtlich geeinigt haben.

Entschädigung
Angeblich soll der Schweizer eine Entschädigung von einer Million Euro erhalten. Über die Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten