Serieneinbrecher Wien

200.000 Euro Schaden

Drei Serieneinbrecher in Wien gefasst

Das Trio soll für insgesamt 29 Einbrüche verantwortlich sein.

Die Wiener Polizei konnte bereits am 20. Oktober 2010 drei Einbrecher in flagranti festnehmen. Wie sich jetzt herausstellte, handelt es sich bei den drei Männern offenbar um Serientäter. Dem 55-jährigen Zoran M., dem 52-jährigen Milenko F. und dem 43-jährigen Andrija M. werden bislang 29 Einbruchsdiebstähle vorwiegend in Einfamilien- und Reihenhäusern in den Wiener Randbezirken mit einer Gesamtschadenssumme von circa 200.000,- Euro zur Last gelegt.

Diashow: Diebesgut der Serieneinbrecher

Diebesgut der Serieneinbrecher

×

    Das Trio hatte sich im Zeitraum von Juni bis Mitte Oktober 2010 meist zwischen 18.30 Uhr und 22.30 Uhr durch Aufbrechen der Fenster oder Balkontüren Zugang zu den Objekten verschafft. Zwei der Beschuldigten durchsuchten die Wohnräumlichkeiten nach Wertgegenständen während der Dritte vor dem Haus das Umfeld beobachtete.

    Die Ermittler stellten zahlreiches Diebsgut, darunter wertvolle Schmuckstücke, sicher. Zeugen und weitere Opfer mögen sich an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Mitte unter der Telefonnummer 01 31310 DW 43630 oder 43800 (Journaldienst) wenden.

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten