polizeiauto6

Duo wollte Kind mitnehmen

Entführungs-Alarm um 12-Jährigen

Artikel teilen

 Bub gelang in letzter Sekunde die Flucht. Mutmaßliche Täter verschwanden unerkannt.

Große Aufregung in der Weinbaugemeinde Stratzing bei Krems: Ein Zwölfjähriger kam völlig verstört nach Hause und schilderte seiner Mutter ein traumatisches Erlebnis. Was war passiert? Mittwochabend, 17.30 Uhr: Markus P. (12, Name geändert) ist auf seinem Fahrrad unterwegs. Er kurvt durch den Ort und will schließlich von der Straße nach Krems-Gneixendorf zurück zur Kellergasse einbiegen. „Da stoppte ein schwarzer Lieferwagen hinter mir, aus dem zwei nicht sehr große Männer mit dunklerer Hautfarbe heraussprangen. Während der Eine zu mir rannte, öffnete der Andere die hinteren Türen des Kastenwagens. Da bin ich losgeradelt. Der eine Typ hetzte mir eine ganze Weile nach, rief immer wieder ,Hey, Hey‘“, erinnert sich Markus. Angesichts des Erlebten setzte sich die Mutter mit ihrem Buben ins Auto und fuhr die Runde erneut ab – vom Duo war allerdings nichts mehr zu sehen. Nach der Anzeige des Vorfalls hat die Polizei nun Ermittlungen gestartet. Weitere ähnliche Fälle sind im Bezirk Krems – bisher – nicht bekannt.

Der Entführungs-Ort: ein Fahrradfahrer fährt durch Stratzing bei Krems

(wef)

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo