060809_Gefängnis_apa

Trotz Wohnungsverbot

Ex-Freundin mit Umbringen bedroht

Ein 23-jähriger Mann aus Ludesch soll seine frühere Lebensgefährtin per Telefon mit dem Umbringen bedroht haben.

Der Mann hat bereits im April eine solche Drohung gegen seine ehemalige Freundin und das gemeinsame Kind ausgestoßen. Er wurde am Montag in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

Der 23-Jährige steht in dringendem Verdacht, sich trotz eines gerichtlichen Betretungsverbots in die Wohnung der Frau in Ludesch begeben zu haben. Gemäß Polizei-Angaben hat er dort Sachschaden angerichtet. Nachdem er die Wohnung wieder verlassen hatte, soll er den Droh-Anruf getätigt haben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten