Führerschein-Check für 
Senioren

Tests ab 70 Jahren

Führerschein-Check für 
Senioren

Um Verkehrssicherheit zu erhöhen, wünschen sich Grüne mehr Kontrollen bei Älteren.

Wien. Ab welchem Alter wird es gefährlich, mit dem Auto zu fahren? Geht es nach dem grünen Verkehrssprecher Georg Willi, soll sich der Verkehrssicherheitsbeirat – und damit das Verkehrsministerium – so bald wie möglich mit der Frage befassen. Willi fordert regelmäßige Führerschein-Checks, etwa ab dem 70. Lebensjahr.

Verpflichtend? Wie oft sie stattfinden sollen, diese Frage möchte Willi „dem Beirat überlassen“. Allerdings: Je älter der Fahrer, desto engmaschiger sollte es Kontrolltermine geben. Schwierig auch die Frage, ob derartige Überprüfungen der Fahrtüchtigkeit verpflichtend sein sollten. Denkbar wären für den Grünen ein freiwilliger Einstieg und eine Verpflichtung, sobald der Lenker die 80 erreicht hat.

„Die Maßnahme dient ja auch der Sicherheit der Menschen selbst“, so Willi. Schließlich seien im Alter Reaktionsfähigkeit und Blickfeld eingeschränkt. Außerdem: „Mit den jungen Führerscheinbesitzern sind wir ja auch streng.“ Diese Regeln auf ältere Verkehrsteilnehmer umzulegen, würde für mehr Sicherheit sorgen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten