Kurz

SPÖ legt zu-ÖVP stark vor OÖ-Wahl

Grüne büßen für Corona-Pannen

Maskenchaos, Coronazahlen – die Grünen müssen dafür umfragemäßig büßen. 

Wien. Das Corona- und Maskenchaos schadet ausschließlich den Grünen, die mit Wolfgang Mückstein den zuständigen Minister stellen. In der aktuellen ÖSTERREICH-Umfrage (Research Affairs, 1.000 Interviews vom 14. bis 16. 9. 2021, maximale Schwankungsbreite 3,2 %) kommen die Grünen nur noch auf 10 % – ein Punkt weniger als vor einer Woche. Zwar ist Mückstein mit einfacheren Regeln an der ÖVP von Sebastian Kurz gescheitert.

© oe24
Grüne büßen für Corona-Pannen
× Grüne büßen für Corona-Pannen

Zugeschrieben wird das Chaos allerdings – wie fast immer – dem kleineren ­Koalitionspartner. Die ÖVP bleibt bei 35 % und präsentiert sich vor der OÖ-Wahl stabil. Profitieren vom grünen Minus kann diesmal die SPÖ: Als Partei legt sie auf 23 % zu. Pamela Rendi-Wagner wird in der Kanzlerfrage ebenfalls stärker.

Unzufrieden. Generell sind die Österreicher mit Türkis-Grün mehrheitlich unzufrieden. Nur noch 42 % sind mit der Koalition „sehr“ bzw. „eher zufrieden“, nur 44 % finden die Corona-Politik gut. 

© oe24
Grüne büßen für Corona-Pannen
× Grüne büßen für Corona-Pannen



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten