Hallen-Großbrand in Oberösterreich

8 Feuerwehren im Einsatz

Hallen-Großbrand in Oberösterreich

Acht Wehren mussten in der Nacht ausdrücken.

Ein Brand in einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Ansfelden (Bezirk Linz-Land) in Oberösterreich hat die Einsatzkräfte Samstag früh in Atem gehalten. Insgesamt acht Feuerwehren mussten anrücken, um die Flammen bekämpfen zu können. Trotz stundenlanger Bemühungen brannte das Objekt bis auf die Grundmauern nieder. Die Schadenssumme konnte vorerst nicht beziffert werden, dürfte aber angesichts des Ausmaßes beträchtlich sein, berichtete die Polizei am Nationalfeiertag.

Gegen 4.00 Uhr wurde vom Feuerwehr-Kommando Alarmstufe zwei ausgerufen. Bei Anrücken der Brandbekämpfer war der Schein der Flammen in der Dunkelheit bereits von weitem zu erkennen, wie ein Helfer der APA die Szenerie schilderte. Im Laufe des Samstagvormittags wurden erste Erhebungen von Sachverständigen der Brandverhütungsstelle und des Landeskriminalamtes durchgeführt. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten