Crash

Chronik

Horrorcrash: Pkw in wiener Lokal geschleudert

Artikel teilen

Eine 18-Jährige musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Verkehrsunfall ereignete sich  18.Februar 2016 auf der  Gurkgasse Kreuzung Linzer Straße. Der 25-Jährige Fahrzeuglenker wollte von der Cumberlandstraße aus die Linzer Straße überqueren und missachtete dabei den Vorrang. Er prallte mit einem Einsatzfahrzeug der Polizei zusammen, welches mit Blaulicht und Folgetonhorn die Gurkgasse entlang fuhr.

© LPD Wien
Crash

Das Auto des Unfall-Lenkers wurde durch die Wucht des Aufpralls in die Geschäftstür eines Wiener Lokals geschleudert. Dabei wurde die 18-Jährige Beifahrerin verletzt und musste mit Zerrungen und einer Schienbeinprellung ins Krankenhaus gebracht werden.  Die Lenkerin des Polizeiautos (35) und der 25-Jährige wurden dabei nicht verletzt. Jedoch wurden die Autos und die Hausfassade des Lokals erheblich beschädigt.

© LPD Wien
Crash
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo