Hotel vor dem Stephansdom evakuiert

Brand-Alarm

Hotel vor dem Stephansdom evakuiert

Großeinsatz mit 15 Fahrzeugen auf dem zentralsten Platz Wiens.

Helle Aufregung herrschte am Samstag vor dem Steffl, als 15 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr mit Blaulicht und Folgetonhorn anrückten und Rauchschwaden über den zentralsten Platz Wiens zogen.

Verteilerkasten brennt. „Im Hotel am Stephansplatz hat es in einem Raum für die Elektronikverteilung einen Brand gegeben“, erklärt Gerald Schimpf von der Wiener Berufsfeuerwehr gegenüber ÖSTERREICH. Man habe unter Atemschutz und mit Kohlenmonoxid-Feuerlöschern die Flammen relativ rasch löschen können.

Evakuierung. „Da es sich um ein Hotel handelte und wir in solchen Fällen sicher stellen müssen, dass keine Personen mehr vom Rauch im Hotel eingeschlossen sind, rückten wir mit 15 Einsatzfahrzeugen an“, so Schimpf. Das Hotelpersonal hatte freilich selbst die rund 30 Hotelgäste schon vorsorglich ins Freie gebracht.

Nach zwei Stunden gab die Feuerwehr „Brand aus“ und rückte wieder ein. Es gab keine Verletzten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten