FLüchtlinge Schweiz

Laut AMS

Immer mehr Asylwerber ohne Job

Teilen

Heuer Fördermaßnahmen für 34.000 Flüchtlinge geplant.

Im Jänner waren 28.720 Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte beim AMS arbeitslos gemeldet oder in Schulung - ein Plus von 33 Prozent gegenüber dem Jänner des Vorjahres. Die beste Qualifizierung hatten Personen aus Syrien, dem Iran und dem Irak, während bei den Afghanen ein Viertel gar keine Schulbildung hat.

Von den Menschen, die von Anfang 2015 bis Mitte 2016 einen positiven Asylbescheid erhalten haben, kamen 15 Prozent im Arbeitsmarkt unter. 67 Prozent waren beim AMS gemeldet und der Rest stand dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung.

Für 2017 plant das AMS Fördermaßnahmen für rund 34.000 Asylbeschäftigte. 28.518 davon werden an Schulungen teilnehmen. Dies teilte das Arbeitsmarktservice heute, Freitag, in einer Pressekonferenz mit.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo