Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Lachnummer

Internet feiert "Grenzzaun-Loch-Gott"

Österreich baut einen Grenzzaun - und hat ein 8-Meter-Loch darin.

Österreich wird zur Lachnummer Europas: man stelle sich vor, man baut einen Grenzzaun und hat ein 8 Meter großes Loch darin. Während FPÖ-Boss Strache wegen des "Pseudo-Grenzzaun" wütet , feiert das Internet den "Grenzzaun-Loch-Gott". Also jenen Mann, der den Grenzzaun nicht auf seinem Grundstück haben will und somit für das Loch verantwortlich ist.

Allen voran die Grünen-Legende Johannes Voggenhuber freut sich auf Facebook über den löchrigen Grenzzaun, der immerhin zehn Millionen Euro kostet : "Ein Hoch dem Grundbesitzer! Er beweist: Lächerlichkeit tötet. Aber nicht jeden. Sie hat auch ihre Helden."

 

 

Die 10 Millionen Euro teure, 3.5 Kilometer lange  "Türe mit Seitenteilen" zwischen Österreich und Slowenien hat ein acht...

Posted by Johannes Voggenhuber on Donnerstag, 10. Dezember 2015

 

Auch unter seinen Facebook-Fans macht sich diebische Freude breit: "'Die FPÖ fordert, jede Information über das Loch als Landesverrat zu ahnden.' Lochverrat?' amüsiert sich einer der User.

Weniger lustig ist das Loch für Polizei und Militär. Die müssen sich jetzt nämlich ausschnapsen, wer das Loch künftig bewacht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten