Regen am Naschmarkt / Wien

Mieses Wetter

Ist der Sommer endgültig vorbei?

Artikel teilen

In Österreich dominieren derzeit Regen und kühle Temperaturen.

Ist der heimische Sommer Anfang August schon wieder vorbei, ehe er richtig angefangen hat? Von Westen nach Osten ziehen in diesen Tagen teils heftige Regenschauer über das ganze Land und sorgen für tristes Wetter und Gesichter in der Bevölkerung.

Am Montag darf man sich anfangs nur im Süden Österreichs über vereinzelte Sonnenstrahlen freuen. Sonst dominieren überall der graue Himmel und Regen das Wetter. Im Laufe des Tages lockert es auch im Westen Österreichs auf. Die Temperaturen liegen zwischen 15 und 21 Grad, nur im Südosten sind 25 Grad möglich.

Grau in Grau
Auch am Dienstag ist der Himmel wolkenverhangen und zweitweise regnet es. Oberhalb von 2000 Meter kann es sogar schneien. Im Osten startet der Tag mit Sonnenschein, aber auch hier gehen spätestens am Nachmittag Regenschauer nieder. Die Temperaturen liegen zwischen acht Grad am Morgen und 21 Grad am Nachmittag. Lediglich im Osten und Süden kann das Thermometer auf 24 Grad klettern.

Auch am Mittwoch ändert sich wenig. Sonne und Wolken wechseln sich ab. Vereinzelt wird es regnen. Die Temperaturen steigen auf maximal 23 Grad.

Allerdings besteht Hoffnung. Für Donnerstag wird Wetterbesserung vorhergesagt.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo