Weihnachten_310.jpg

Black Friday:

Jagd auf Weihnachts-Schnäppchen

Teilen

Fast schon Tradition: Der „schwarze Freitag“ lockt heute mit Mega-Angeboten.

Der billigste Tag des Jahres: Beim heutigen „Black Friday“ eröffnet der Handel eine einmalige Rabattschlacht. Mehr als 100.000 Produkte sind heute um bis zu 9090 Prozent reduziert.

Feiertag. Der „schwarze Freitag“ kommt ursprünglich aus den USA, hat sich in aber auch in Österreich als Feiertag für Sparfüchse fest etabliert.

  • Jeder 4. kauft ein. Laut Umfrage des Handelsverbands nutzen mehr als 25 % der Österreicher den heutigen Tag, um günstig einzukaufen.
  • Männer. Bei Männern (29 %) ist der Shoppingtag sogar noch etwas beliebter als bei Frauen (22 %).

 

Video zum Thema: Black Friday: Irrsinnige Schnäppchen

 

Fast die Hälfte der jungen Österreicher shoppt heute

  • Junge. 40 % der 14- bis 29-Jährigen planen, heute einzukaufen. „Heuer rechnen wir mit noch mehr Zuspruch“, sagt Gerald Kühberger vom Handelsverband im Gespräch mit ÖSTERREICH.
  • Smartphone. Besonders beliebt sind Elektro-Artikel und Kleidung: Mehr als die Hälfte aller Shopper will bei Smartphones und TV-Geräten sowie Gewand zuschlagen.

Im Durchschnitt gibt jeder 
heute 244 Euro aus

  • 180 % Umsatz-Plus. Im Durchschnitt gibt jeder Black-Friday-Shopper laut Handelsverband 244 Euro aus. „Händler wie der Otto-Versand rechnen mit 180 % mehr Umsatz als normal“, sagt Kühberger.
  • Geschenke. Fast schon traditionell läutet der „Black Friday“ auch das Weihnachtsgeschäft ein. Ein Viertel der Einkäufer nutzt den heutigen Tag schon, um Weihnachtsgeschenke zu besorgen.
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo