Feuer

Lenker rettete sich

Auto ging nach Unfall in Flammen auf

Der stark betrunkene Fahrer war mit seinem Wagen gegen ein Brückengeländer gekracht. In letzter Sekunde konnte er aus dem Auto flüchten, bevor es in Flammen aufging.

Ein 23 Jahre alter Autolenker aus Deutschland ist in der Nacht auf Mittwoch mit seinem Auto in Oberkärnten verunglückt. Er konnte sich nach einem Unfall in letzter Sekunde aus dem Fahrzeug retten, das in Flammen aufging.

Der Deutsche war stark betrunken und viel zu schnell unterwegs, als er in Döbriach (Bezirk Spittal/Drau) in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam. Das Auto krachte gegen ein Brückengeländer, verkeilte sich darin und begann sofort zu brennen. Trotz seiner Verletzungen und seines Alkoholspiegels - er hatte 1,92 Promille - schaffte er es noch aus dem Auto. Er wurde ins Krankenhaus Spittal gebracht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten