Auto überschlägt sich in Katschbergtunnel

Tauernautobahn

Auto überschlägt sich in Katschbergtunnel

Teilen

A10 musste gesperrt werden - 4 Personen wurden verletzt.

Bei einem Unfall im Katschbergtunnel auf der Tauernautobahn (A10) in Kärnten hat sich Sonntag in der Früh ein Auto in der Röhre überschlagen. Laut Rettungsleitstelle des Roten Kreuzes sind vier Personen verletzt. Zwei Rettungshubschrauber und mehrere Krankenwagen standen neben der Feuerwehr im Einsatz. Die A10 war gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet.

Der Unfall passierte aus noch unbekannter Ursache gegen 8.00 Uhr in Fahrtrichtung Salzburg. Laut Rotem Kreuz und Polizei wurde eine Person eingeklemmt. Einsatzkräfte des Roten Kreuzes Kärnten und Tamsweg auf der Salzburger Seite des rund 5,9 Kilometer langen Tunnels waren am Unfallort. Die A10 war in beiden Richtungen zwischen Rennweg Katschberg und St. Michael/Lungau nicht passierbar. Laut Asfinag bildete sich bereits Stau. Ein Ausweichen bei Rennweg auf die Katschbergstraße (B99) wurde empfohlen.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo