Brutale Messerstecherei in Villach

Wegen zu lauter Musik

Brutale Messerstecherei in Villach

34-Jähriger mit Bauchstich im Krankenhaus.

Im Krankenhaus hat für einen 34 Jahre alten Villacher in der Nacht auf Freitag ein Streit wegen zu lauter Musik geendet. Er war mit einem Nachbarn im Stiegenhaus seines Wohnhauses wegen der Lärmbelästigung in eine verbale Auseinandersetzung geraten.

Plötzlich zog sein Widerpart, ein 21 Jahre alter Tischler, ein Messer und stach auf den Angestellten ein. Der Mann erlitt einen Bauchstich, unter anderem eine Darmperforation und wurde im LKH Villach operiert. Laut Polizei bestand keine Lebensgefahr.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten