rauber

Überfall in Kärnten

Dieser Mann bedrohte Frau mit Anzünden

Seine laut Zeugen "deutlichen O-Beine“ und gefundene Kleidungsstücke könnten den Wettbüro-Gangster verraten.

Nach dem unfassbar brutalen Raubüberfall auf ein Wettbüro in Villach am 7. Juni - der Täter übergoss eine Anstellte mit Benzin und drohte, sie anzuzünden - ist die Polizei jetzt einen Schritt weiter. Denn auf der Flucht warf der Täter Kleidungsstücke weg - und lief dann auch noch an einer Videokamera im Stadtgebiet vorbei.

O-Beine
Polizeichef Erich Londer beschreibt den Gangster so: "Südländischer Typ, 30 bis 40 Jahre alt, schlank, dunkle Haare mit Koteletten, insgesamt ein durchtrainierter Mann mit deutlichen O-Beinen.“ Beim Überfall war der Täter maskiert. Auf seinem Fluchtweg fand die Kripo: eine braune Winterjacke mit Plüschkragen (Marke Jacometti, Gr. 56), eine schwarze Schirmkappe (Marke fishbone) mit asiatischen Schriftzeichen und eine blaue Tasche mit dem Aufdruck "EURO 08“.

Hinweise bitte an die Polizei: 059133 - 2290 - 333.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten