Schweröl floss in die Gail

Villach

Schweröl floss in die Gail

Defektes Ventil in Firma in Arnoldstein als Auslöser.

Wegen eines defekten Ventils im Ölpumpenhaus ist am Sonntag aus einem Betrieb in Arnoldstein (Bezirk Villach Land) in Kärnten Schweröl in größeren Mengen ausgetreten. Laut Polizei gelangte das Öl in die angrenzenden Gailitz und weiter in den Fluss Gail. Inwieweit eine Umweltgefährdung bestand war vorerst unklar, weitere Untersuchungen durch Biologen waren erforderlich. Der Landeschemiker entnahm Wasserproben.

Das Öl im Wasser wurde von der Berufsfeuerwehr Villach gebunden, die mit zwei Booten ausrückte. Auch die Feuerwehr Arnoldstein stand im Einsatz, sie brachte zwei Ölsperren an.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten