Täter erbeutete beträchtlichen Geldbetrag

Tankstelle in Völkermarkt überfallen

Unbekannter flüchtete mit beträchtlichem Geldbetrag - Angestellte mit Kabelbindern an Heizkörper gefesselt.

Eine 52 Jahre alte Kärntnerin ist am Sonntag gegen 4.00 Uhr in Völkermarkt überfallen worden. Die Tankstellenangestellte war gerade an ihrem Arbeitsplatz angekommen und aus dem Pkw gestiegen, als sie ein Mann von hinten bedrohte und zwang, die Tresore zu öffnen. Der Täter erbeutete laut Polizei einen beträchtlichen Geldbetrag und flüchtete. Eine Waffe hatte das Opfer nicht wahrgenommen.

Der Mann zwang die Frau laut Polizei, die Alarmanlage zu deaktivieren und zwei Tresore aufzusperren. Nachdem sie ihm das vorhandene Geld ausgehändigt hatte, fesselte er sie mit Kabelbindern an einen Heizkörper und flüchtete durch die Hintertüre. Erst nach etwa einer Stunde hörte ein Wachmann die Hilfeschreie des Opfers. Nach ihrer Befreiung wurde die Frau ins Krankenhaus gebracht. Sie hatte vom heißen Heizungsrohr Verbrennungen erlitten.

Der Täter wurde als rund 170 Zentimeter groß beschrieben. Er war mit einer dunklen Winterjacke bekleidet. Die fellbesetzte Kapuze hatte er ins Gesicht gezogen. Laut dem Opfer sprach er mit ausländischem Akzent.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten