Räuber erbeuten 30.000 Euro in Salzburg

Geschäftsmann überfallen

Räuber erbeuten 30.000 Euro in Salzburg

Zwei Maskierte brachen Terrassentüre auf - Opfer mit Schusswaffe bedroht.

Bei einem Überfall in einem Privathaus im Salzburger Stadtteil Liefering haben Freitag früh zwei maskierte Männer rund 30.000 Euro erbeutet. Wenige Minuten vor 8.00 Uhr brachen sie in der Nähe der Christian-Doppler-Klinik die Terrassentüre mit einem Brecheisen auf und drangen in die Wohnung ein. Die Täter, die Strickhauben mit Augenschlitzen trugen, bedrohten den Inhaber, einen Geschäftsmann, mit einer Schusswaffe und und einem Messer und forderten die Herausgabe von Geld, sagte Polizei-Sprecher Roland Loipold.

Der rund 45 Jahre alte Geschäftsmann musste den Tresor öffnen und den Räubern Geld aushändigen. Laut dem Leiter des Landeskriminalamtes, Albert Struber, handelte es sich um "einen großen Geldbetrag". Schmuck oder andere Wertgegenstände erbeuteten sie offenbar nicht. Dem Hauseigentümer gelang es noch, einem der Täter die Strickmaske herunterzureißen.

Der Überfall spielte sich in einem Wohnraum ab und wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Auch im Eingangsbereich befand sich eine Kamera. Bei dem Coup war auch eine Bekannte des Geschäftsmannes anwesend. Die Frau sei von den Tätern aber nicht direkt bedroht worden, sagte Struber. Die beiden Opfer blieben unverletzt, "sie wirkten nach dem Überfall relativ gefasst".

Das Duo floh danach in unbekannte Richtung. Die Ermittler fanden im Nachbargarten das Brecheisen und das Messer. Die Täter könnten in Richtung Europark geflüchtet sein, das sei aber nur eine Vermutung, hieß es seitens der Exekutive. Die Polizei leitete sofort eine Alarmfahndung für die Stadt Salzburg und die Umgebung ein, die aber zunächst ohne Erfolg blieb.

Die Räuber dürften mit ausländischem Akzent gesprochen haben. Ein Täter soll etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß sein, er war mit einer schwarzen kurzen Weste und darunter einem schwarzen Pullover, Bluejeans und braunen Schuhen bekleidet und trug weiße Handschuhe und eine schwarze Haube. Sein Komplize hat dunkles Haar und trug einen Irokesenschnitt mit seitlicher Glatze. Bekleidet war der zweite Täter mit einer dunkelgrünen, ärmellosen Jacke und mit hellen Schuhen.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

     
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten