zug_gleise

Bahn übersehen

Zug erfasste Schülerin-schwer verletzt

Der Grund für das Unglück dürfte Unachtsamkeit sein.

Eine 18 Jahre alte Schülerin ist Mittwoch früh in Gummern (Bezirk Villach Land) in Kärnten von einem Personenzug erfasst und schwer verletzt worden. Die junge Frau wurde mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

Die 18-Jährige dürfte den Zug auf dem Weg zum Bahnsteig ihres Heimatortes übersehene haben. Sie wurde von der mit etwa 30 km/h in den Bahnhof einfahrenden Garnitur erfasst. "Der Grund für das Unglück dürfte Unachtsamkeit sein", erklärte ÖBB-Sprecher Christoph Posch.

Erst kürzlich kam es in Kärnten zu einem tragischen Zugsunglück - ein chinesischer Tourist wurde von einem Zug enthauptet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten