Kebap-Kette zahlt für Rülpser

Praterstern-Posse

Kebap-Kette zahlt für Rülpser

Eine türkische Imbisskette bekam Wind von der skurrilen Rülpsstory und lud Edin M. ein.

Eigentlich kann sich Edin M. (27) bei dem Polizisten bedanken, der gegen ihn anzeige erstattete, weil er am Praterstern gerülpst hatte. Die Story machte international Schlagzeilen und brachte Edin M. jetzt sogar einen zweitätigen Trip nach Istanbul ein.

Döner-Kette
Die türkische Imbisskette Kasap Döner hatte von dem Fall Wind bekommen und nahm ihn als anlass für eine PR-aktion: Die Direktorin der Kette, Bahar Özürün, lud Edin M. kurzerhand nach Istanbul ein. Flug, Hotel und Stadtführung inklusive. Sie übergab dem Wiener einen Scheck über 70 Euro. Die Summe entspricht der Höhe der Strafe für den Rülpser in Polizei-gegenwart. "Ich hätte das alles nie für möglich gehalten", erzählte Edin M. ÖSTERREICH kurz nach seiner Rückkehr.

Berufung
Gegen die Strafe hat er berufen und wird von einem Anwalt beraten. Die Entscheidung in zweiter Instanz steht noch aus.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten