Notarzt Rettung Rotes Kreuz ASB Samariterbund

Knapp an Herzstich vorbei

24-Jähriger Wiener fiel in eine Schere

Der junge Mann wurde mit dem Rettungs-Heli ins AKH geflogen.

Tragischer Unfall in Wien-Simmering: Ein 24-jähriger Mann ist am Dienstagabend mit einer lebensbedrohlichen Stichwunde direkt neben dem Herzen mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 9" ins AKH geflogen worden, berichteten Rettung und ÖAMTC. Die Verletzung soll sich der Mann laut ersten Polizeiinformationen selber zugefügt haben. "Er dürfte in eine Schere gefallen sein", berichtete Sprecherin Manuela Vockner.

Die Rettung wurde kurz nach 19.00 Uhr alarmiert. Der Vorfall ereignete sich in einer Wohnung in der Hoefftgasse. Laut Notärzten war der 24-Jährige noch ansprechbar.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten