Kupferdiebe legen Wiener U4 lahm

Reparaturen

Kupferdiebe legen Wiener U4 lahm

Die U-Bahnlinie muss für circa eine Stunde zum Teil eingestellt werden.

Dreiste Diebe haben in der Nacht auf heute, Samstag, auf der Linie der U4 zwischen der Spittelau und Friedensbrücke ein 100 kg schweres und 18 Meter langes Kupferkabel einer Signalanlage gestohlen. Laut Wiener Linien musste der Betrieb der U-Bahnlinie am Samstag ab 12.45 Uhr für die etwa einstündige Reparatur zwischen Heiligenstadt und Schottenring eingestellt werden. Es wurde ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten