Mann drohte, alle Fahrgäste in Zug zu erschießen

Kärnten

Mann drohte, alle Fahrgäste in Zug zu erschießen

Teilen

Cobra überwältigte den Italiener am Bahnhof Villach.

In einem Zug, der aus Rom in Richtung Klagenfurt unterwegs war, drohte ein Fahrgast Freitagnacht damit, alle Insassen zu erschießen. Eine Passagierin alarmierte die Polizei, in Villach wurde der Mann von der Spezialeinheit Cobra verhaftet.

Gegen Mitternacht hatte der 39-jährige Italiener im Zug eine Mutter (34) aus Klagenfurt angesprochen, die mit ihren beiden Kindern unterwegs war. Der ungepflegt wirkende Mann drohte, sämtliche Insassen im Zug zu erschießen.

Die geschockte Mutter flüchtete mit ihren Kindern auf die Zugtoilette und alarmierte die Polizei.

Am Hauptbahnhof Villach wurde der Zug gestoppt und die Beamten nahmen den Mann fest. Bei einer Durchsuchung wurden bei ihm keine Waffen gefunden.

Der Mann wurde ins Polizeianhaltezentrum Villach eingeliefert.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo