Werfergranate Donaustadt

Chronik

Mann fand beim Urinieren eine Werfergranate

Artikel teilen

Der Blindgänger wurde vom Entminungsdienst des Bundesheeres abtransportiert.

Ein Mann hat am Mittwochmittag beim Urinieren in der Raffineriestraße in Wien-Donaustadt eine Werfergranate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Er verständigte gegen 12.00 Uhr die Polizei, die das Areal absperrte. Der Blindgänger wurde vom Entminungsdienst des Bundesheeres abtransportiert. Auch ein sprengstoffkundiges Organ der Polizei war beteiligt.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo