Marokkaner brechen mit Kanaldeckel in Uhrengeschäft ein

Mitten in Innsbruck

Marokkaner brechen mit Kanaldeckel in Uhrengeschäft ein

Ein weiterer Verdächtiger ist noch auf der Flucht.

Drei Männer sind in der Nacht auf Donnerstag mit Hilfe eines Kanaldeckels in ein Uhrengeschäft in Innsbruck eingebrochen. Das Trio habe mit dem Kanaldeckel die Schaufensterscheibe eingeschlagen und in der Folge mehrere Armbanduhren gestohlen, teilte ein Sprecher der Polizei der APA mit.

Zwei Marokkaner im Alter von 18 und 28 Jahren wurden festgenommen. Die Polizei war noch auf der Suche nach einem dritten Verdächtigen. Ob noch weitere Täter an dem Einbruch beteiligt waren, war zunächst unklar. Auch die Höhe des verursachten Schadens stand noch nicht fest.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten